01
Restaurierung

Mittelalterlicher Glockenstuhl von 1478

 

In Leutkirch (Gemeinde Salem) haben wir einen Glockenstuhl aus dem 15. Jahrhundert reaktiviert. Unvergesslich bleibt uns der Besuch des Erzbischofs, der die Glocken weihte.

DETAILLIERTE PROJEKTBESCHREIBUNG

Behutsames Vorgehen

Vor der Restaurierung stand die Vorplanung des Glockenstuhls am Computer mit Cad-Work. Die statischen Details haben wir mit Christoph Krubasik von der Ingenieurgruppe Bauen und der bauleitenden Architektin Corinna Wagner-Sorg abgesprochen. Für die originalgetreue Wiederherstellung benötigten wir 10 Kubikmeter abgelagertes Eichenholz. Als Verbindungsmittel diente uns zum einen nichtrostender Stahl (V2A), zum anderen natürlich Holz.  

 

Pressemitteilung vom Südkurrier

Jetzo mit der Kraft des Stranges
 Wiegt die Glock mir aus der Gruft, 
Daß sie in das Reich des Klanges
 Steige, in die Himmelsluft.
 Ziehet, ziehet, hebt!
 Sie bewegt sich, schwebt!
Friedrich Schiller
Seitenanfang