02
Restaurierung

BAROCKES WOHNHAUS

Gesamtsanierung eines um 1724 erbauten barocken Beamtengebäudes in der
Altstadt von Meersburg. Ein Projekt mit hoher Verantwortung, bei dem Kreativität
und Leidenschaft gefragt waren. Es ist der beste Beweis dafür, dass sich ein
historisches Gebäude modern nutzen lässt und dass man in einem Denkmal
zeitgemäß wohnen kann.

 

1. Platz Bundespreis in der Denkmalpflege

  • Detailansicht Eckständer
  • Südansicht mit neuem Holzbau
  • Gutes gelingt mit toller Teamarbeit!
  • Innenansicht der barocken Dachstuhlkonstruktion
  • Südansicht Torkel

DETAILLIERTE PROJEKTBESCHREIBUNG

Holzbau Schmäh zeichnete sich für alle Holzarbeiten verantwortlich. Zudem hat Sebastian Schmäh die Gesamtbetreuung und Bauleitung für das zweigeschossige, traufständige Doppelhaus übernommen. Da das Gebäude Teil der sogenannten „Lakaiensiedlung“ ist, die einst der Unterbringung von Priesterseminaristen diente, spielte Ensembleschutz eine wichtige Rolle. So etwa bei der Reparatur beziehungsweise der Ergänzung von Dachgaupen, Fenstern und Fensterläden.

 

Der ehemals gestampfte und mit Beton übergossene Boden wurde als offener Klinkerboden neu gestaltet. Das massive Wackenmauerwerk im Erdgeschoss und auch das Fachwerk im Obergeschoss wies zahlreiche Schäden auf, die es zu beheben galt. Abgefaulte Balken mussten angestückt oder ausgetauscht werden. Die Lehmdecke im Küchenbereich war sehr aufwändig zu restaurieren. Im Zuge der Sanierung wurde teilweise der Urputz freigelegt, teilweise wurde mit weiß gestrichenem Kalkputz gearbeitet. Die barocken Zimmertüren erhielten einen originalgetreuen, dunkelgrauen Anstrich.

 

Besonders hervorzuheben sind die wieder zum Vorschein geholten farblich abgesetzten und geritzten Eckquaderungen im Schlaf- und Wohnraum, die wie ein Fenster in die Vergangenheit wirken. Sämtliche Böden mussten erneuert werden: Für Treppen, Dielen und Nassräume fiel die Wahl auf geschliffene, geölte Eichendielen, die übrigen Räume sind mit gelaugten, geseiften Tannenböden versehen.

 

Artikel "Bundespreis für Handwerker" im Südkurier, 04.12.2019

Mitteilungsblatt Meersburg Bundespreis 16.01.2020

Deutsche Handwerks Zeitung Bundespreis 20.01.2020

SÜDKURIER Verleihung Bundespreis 27.12.2019

Seitenanfang