Tel. 07532 6110

PROJEKTEINDRÜCKE

KONTAKT AUFNEHMEN

Barockes Wohnhaus von 1724

Chef, Inhaber

Sebastian Schmäh

07532-6110

Jetzt anrufen

PROJEKTSTECKBRIEF

"

Im Handwerk bedient sich der Arbeiter des Werkzeugs, in der Fabrik dient er der Maschine.

Lucas von Schroeder

Holzbau Schmäh zeichnete sich für alle Holzarbeiten verantwortlich. Zudem hat Sebastian Schmäh die Gesamtbetreuung und Bauleitung für das zweigeschossige, traufständige Reihenhaus übernommen. Da das Gebäude Teil der sogenannten „Lakaiensiedlung“ ist, die einst der Unterbringung von Priesterseminaristen diente, spielte Ensembleschutz eine wichtige Rolle. So etwa bei der Reparatur beziehungsweise der Ergänzung von Dachgaupen, Fenstern und Fensterläden.


Der ehemals gestampfte und mit Beton übergossene Boden wurde als offener Klinkerboden neu gestaltet. Das massive Wackenmauerwerk im Erdgeschoss und auch das Fachwerk im Obergeschoss wies zahlreiche Schäden auf, die es zu beheben galt. Abgefaulte Balken mussten angestückt oder ausgetauscht werden. Die Lehmdecke im Küchenbereich war sehr aufwändig zu restaurieren. Im Zuge der Sanierung wurde teilweise der Urputz freigelegt, teilweise wurde mit weiß gestrichenem Kalkputz gearbeitet. Die barocken Zimmertüren erhielten einen originalgetreuen, dunkelgrauen Anstrich.


Besonders hervorzuheben sind die wieder zum Vorschein geholten farblich abgesetzten und geritzten Eckquaderungen im Schlaf- und Wohnraum, die wie ein Fenster in die Vergangenheit wirken. Sämtliche Böden mussten erneuert werden: Für Treppen, Dielen und Nassräume fiel die Wahl auf geschliffene, geölte Eichendielen, die übrigen Räume sind mit gelaugten, geseiften Tannenböden versehen.

Das barocke Wohnhaus wurde mit dem 1. Platz des Bundespreises für Handwerk in der Denkmalpflege 2019 ausgezeichnet: “Das Ergebnis ist eindrucksvoll und verbindet die überkommene Bausubstanz mit modernem Wohnkomfort. 


Die vorbildliche und fundierte Vorgehensweise und die hochkarätigen handwerklichen Leistungen haben die Jury so überzeugt, dass sie das barocke Wohnhaus mit dem 1. Preis ausgezeichnet haben.“

Weitere Downloads und Presseartikel

Denkmalschutzpreis Baden-Württemberg 2020
Download Icon
Download Icon
Download Icon

PROJEKTHELDEN

Sebastian Schmäh

Chef, Inhaber

Thomas Herrmann

Projektleiter, Restaurator

Carla Roberta Heinrich

Zimmerergesellin

Maximilian Held

Baustellenleiter, Fachkraft Restaurierung

David Weidauer

Baustellenleiter, Fachkraft Restaurierung

1. Platz Bundespreis in der Denkmalpflege: Das barocke Wohnhaus in Meersburg 

"Vom Allrounder zum Spezialisten". Artikel aus der Zeitschrift dach + holzbau. "Vom Allrounder zum Spezialisten".

Mehr lesen

Sanierungspreis 2019 Kategorie Dach

"Vom Allrounder zum Spezialisten". Artikel aus der Zeitschrift dach + holzbau.

Barockes Wohnhaus von 1724
Verlauf

RESTAURIERUNG

Ausgezeichneter Beweis einer denkmalgerechten Sanierung

Barockes Wohnhaus von 1724

Barockes Wohnhaus von 1724

Gesamtsanierung eines um 1724 erbauten barocken Beamtengebäudes in der Altstadt von Meersburg. Ein Projekt mit hoher Verantwortung, bei dem Kreativität, Optimismus und Vertrauen gefragt waren. Es ist der beste Beweis dafür, dass sich ein historisches Gebäude modern nutzen lässt und dass man in einem Denkmal zeitgemäß wohnen kann.

Bei "Kleinigkeiten" zur Stelle
Übergreifend über alle Gewerke, transparent, verlässlich
Wir halten Ihnen
den Rücken frei
Natürlich 100% nachhaltig
Haltbarkeit um min. 200 Jahre verlängert
"Drum prüfe, wer sich ewig bindet "
Voller Durchblick
Alles unter 
Dach und Fach 
aus einer Hand
Vollendete Leidenschaft am Holz

PROJEKTLEISTUNGEN

UNSERE PROJEKTAUSZEICHNUNGEN

Holzstruktur-Newsletter

HOLZBAU SCHMÄH Newsletter

Jede Menge Tipps und Inspiration in unserem Newsletter

Brief-Icons
Logo Holzbau-Schmäh

HOLZBAU SCHMÄH

Schützenstrasse 5
D-88709 Meersburg

Fon +49(0) 7532-6110
info@holzbau-schmaeh.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo-Fr: 7.30 Uhr - 12.30 Uhr
           13.30 Uhr - 17.30 Uhr
Sa-So: geschlossen


ANFAHRT GOOGLE MAP

Qualitätssiegel 150 Jahr

MENÜ

Linkspfeil Icon
Rechtspfeil Icon
All Icon
Icon-Schliesen

MENÜ